Wasserbetten

Wasserbetten haben die positive Eigenschaft, dass sie druckentlastend auf den Körper wirken und durch die angenehme Wärme die Muskeln im Schlaf entspannen lassen. Die Bandscheiben können sich erholen und man wacht erholt aus dem Schlaf auf. Auch die Tiefschlaf-Phase wird verlängert und man dreht sich bei Weitem nicht mehr so oft im Bett, wie bei nicht druckentlastenden Systemen. Zudem kann man das Wasserbett putzen, was auch einen großen hygienischen Vorteil darstellt. Es gibt Hardside-Wasserbetten und Softside-Wasserbetten. Das Softside-Wasserbett hat einen Schaumrahmen, der das Ein.-und Aussteigen sehr bequem gestaltet, wobei das Hardside-Wasserbett einen starren, meistens aus Holz bestehenden Rahmen hat.