Wasserbett Bezüge

Die Wasserbettbezüge, oder auch Auflagen genannt, werden um den Schaumrahmen und somit über die Wasserkerne montiert, damit das Wasserbett ein geschlossenes System wird. Es gibt unterschiedliche Qualitäten mit verschiedenen Eigenschaften. Unsere Wasserbett-Bezüge sind ab einer Wasserbett-Breite von 160 cm mittig teilbar, so kann man das Oberteil in einer herkömmlichen Haushalts-Waschmaschine selber waschen. Ein großer Vorteil gegenüber den ungeteilten Bezugs-Oberteilen. Der Topliner / Protector wird hingegen wie ein Spannlaken über den Schaumrahmen / Wasserkern gespannt, und schützt die Wassermatratzen vor Hautschuppen, Schweiß und Kristallen, die die Lebensdauer der Wasserkerne empfindlich verkürzen können. Eine Spannauflage kann als Ersatz-Oberteil oder zusätzlicher Schutz für den Bezug verwendet werden.