Luftbildung

Dass sich Luft im Wasserbett bildet, ist In den meisten Fällen völlig normal. Das Wasser besteht aus zwei Teilen Wasserstoff und einem Teil Sauerstoff. Der Sauerstoff löst sich nach und nach vom Wasserstoff und sammelt sich an den höchsten Stellen der Wassermatratze, den Ecken. Dadurch entsteht dieses „gluckern“. Durch entlüften mit der Entlüfterpumpe oder dem Entlüfterventil wird das „gluckern“ beseitigt. Jedoch kann sich unter Umständen die Luftbildung vermehren, entweder Keimbedingt oder nicht Keimbedingt. Wenn sich Keime, Hefen oder Pilze im Wasserkern befinden, hilft der Aquashock zuverlässig für Abhilfe. Bei nicht Keimbedingter, vermehrter Luftbildung, kann das Optiwet Additiv in Verbindung mit dem Bubble Sorb Luftbinder für rasche Abhilfe sorgen. Fragen Sie uns dazu bitte, wir beraten Sie gerne!